Kontakt

Prophylaxe

Wir sind eine prophylaxeorientierte Praxis. Das heißt, wir möchten Karies und Parodontitis von vornherein vermeiden. Regelmäßige zahnärztliche Vorsorge bietet die Chance dazu – die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist die wichtigste Ergänzung Ihrer häuslichen Mundhygiene.

Prophylaxe

Vorteile durch professionelle Zahnreinigung

Bei der PZR werden auch die Bereiche, die bei der häuslichen Zahnreinigung nicht oder nur unzureichend zugänglich sind, gesäubert. Hierfür verwenden wir verschiedene spezielle Handinstrumente und Hilfsmittel für die Zahnzwischenraumpflege (hier entsteht der weitaus größte Teil aller Karies- und Parodontitiserkrankungen) sowie das Pulver-Wasserstrahl-Gerät AirFlow®. Außerdem werden die gereinigten Zähne mit einem Fluorid-Lack überzogen. Dieser schützt die Zahnoberflächen vor den kariogenen Attacken der Mundbakterien.

Weitere Prophylaxeleistungen

Weitere wichtige Prophylaxeleistungen sind die Fissurenversiegelung zur Kariesvorsorge sowie die sogenannte Indexerfassung, mit der wir den Gesundheitszustand insbesondere Ihres Zahnfleisches bestimmen und die Vorsorgemaßnahmen individuell festlegen können. Wichtig sind uns auch spezielle Prophylaxekonzepte für Schwangere, Implantat- und Parodontitispatienten.

goDentis-Partnerpraxis

Als Partnerzahnarztpraxis im Qualitätssystem goDentis bieten wir Prophylaxe auf hohem Niveau. Und dazu gehört mehr als „nur“ professionelle Zahnreinigung. In einem eigenen Prophylaxezimmer kümmert sich unsere speziell geschulte Prophylaxe-Fachkraft für Ihre Mundgesundheit. Neben oben genannten Leistungen profitieren Sie von folgenden Prophylaxeangeboten

  • Bestimmung von Karies- und Parodontitis-Risiko
  • Befundung des Zahnhalteapparates durch Messung der Taschentiefe
  • Bestimmung des Zahnfleischzustands
  • Bestimmung der Zahnbelagsmenge und -qualität
  • Mundspülung zur Keimreduktion
  • Verständliche Informationen zum Stand der Mundgesundheit und den weiteren Schritten
  • Hygiene- und Pflegetipps für Zuhause

Mehr zum Thema Vorsorge erfahren Sie im Patientenratgeber.